Graduiertenakademie

Brotkrumen-Navigation

Symbol Wiki

WIKI GRADUIERTENAKADEMIE - WIKI GRADUATE ACADEMY

Informationen für Promovierende und Postdocs - Information for doctoral candidates & postdoctoral researchers

Reiter

Finanzierungsmöglichkeiten der Promotion - Begabtenförderungswerke

1 Avicenna-Studienwerk

Das Avicenna-Studienwerk ist das erste muslimische Begabtenförderungswerk in Deutschland.
Das Avicenna-Studienwerk ist das jüngste der 13 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) anerkannten deutschen Begabtenförderungswerke. Durch die Vergabe von Stipendien fördert das Avicenna-Studienwerk talentierte und sozial engagierte muslimische Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen.
Zwei Bewerbungsfristen pro Jahr.

Hier gibt es weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und Fristen für Promovierende. Die Fristen sind weiter unten auf der Seite zu finden.

2 Cusanuswerk

Das Cusanuswerk ist die Studienförderung der katholischen Kirche in Deutschland.
Das Cusanuswerk stellt besonders begabten katholischen Studierenden aller Fachrichtungen und Hochschulen Stipendien während des Studiums und der Promotion zur Verfügung. Im Rahmen der Förderung entstehen Orte der Begegnung, die dazu ermutigen, eigene Wege zu gehen und Verantwortung in Gesellschaft, Wissenschaft und Kirche zu übernehmen. Ein vielfältiges Bildungsprogramm lädt zur Diskussion über Wissenschaft und Glaube, Gesellschaft und Kirche ein. 
Bitte informieren Sie sich hier über Bewerbungsverfahren und Fristen für Promovierende.   

3 ELES - Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk

Jüdische Begabtenförderung - eine Geschichte mit Zukunft
Das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES) fördert besonders begabte jüdische Studierende und Promovierende. Diese Förderung setzt auf das Engagement und die Selbstentfaltungsmöglichkeiten unserer Stipendiaten und Stipendiatinnen. Durch Maßnahmen ideeller Förderung stärken wir jüdische Identität, Verantwortungsbewusstsein und Dialogfähigkeit. Sie sollen ermutigt werden, die Zukunft mitzugestalten. Die interdisziplinären ELES-Kollegs bieten den Stipendiatinnen und Stipendiaten die Möglichkeit, sich mit internationalen Studierenden und Promovierenden fächerübergreifend auszutauschen und Themen der Gegenwart im Umfeld der eigenen religiösen Tradition zu reflektieren. Gastvorträge und Exkursionen ergänzen das Programm. Besonderer Höhepunkt ist eine jährlich stattfindende Auslandsakademie in Israel.
30. April für die Aufnahme in die Promovierendenförderung.

Hier gibt es weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und Fristen für Promovierende.
Die Fristen sind dort weiter unten auf der Seite zu finden.

4 Evangelisches Studienwerk Villigst

Das Evangelische Studienwerk Villigst ist das Begabtenförderungswerk der Evangelischen Kirchen in Deutschland.
Es fördert derzeit rund 1000 Studierende aller Fachrichtungen sowie 250 Promovierende. Darunter sind auch 50 Europäerinnen und Europäer vor allem aus osteuropäischen EU-Staaten, die an Hochschulen und Fachhochschulen in Deutschland studieren.
Im Studienwerk treffen sich Menschen, denen Bildung und Wissenschaft wichtige Anliegen sind – auch für die lebendige Zukunft der evangelischen Kirche. Gegründet 1948 angesichts des Versagens der akademischen Schichten im Nationalsozialismus will das Studienwerk Bildung auf Demokratie, Widerspruchstoleranz, soziale Verantwortung und die Würde des Menschen beziehen. Über 6000 Villigsterinnen und Villigster sind seitdem gefördert worden, die in allen Bereichen der Gesellschaft tätig sind.
Zwei Bewerbungsfristen pro Jahr.

Bitte informieren Sie sich hier zu Bewerbungsverfahren und Fristen für Promovierende.

5 Friedrich Ebert Stiftung

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) ist die älteste politische Stiftung in Deutschland.
Sie wurde 1925 gegründet und ist den Grundwerten der Sozialen Demokratie verpflichtet: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Diesen Auftrag verfolgt die Stiftung weltweit – durch politische Bildungsprogramme, Begabtenförderung, Forschung und internationale Zusammenarbeit.
In der Begabtenförderung der FES werden jährlich rund 2400 Studierende und Promovierende aus BMBF-Mitteln gefördert. Ein wichtiges Anliegen der Förderung ist es, jungen, überdurchschnittlich begabten und gesellschaftspolitisch engagierten Studierenden und Promovierenden durch ein Stipendium den Zugang zum Studium bzw. zur Forschung zu ermöglichen. Daher richtet sich das Angebot besonders an akademische Nachwuchskräfte aus einkommensschwachen Familien sowie an Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund. Zugleich sollen junge Menschen gefördert werden, die ihre Qualifikation nicht nur für die eigene Karriere nutzen, sondern ihre Fähigkeiten auch in den Dienst des Gemeinwesens stellen wollen. Zu den Förderzielen der Stiftung zählen daher ein überdurchschnittlicher Studienabschluss sowie die Intensivierung des gesellschaftspolitischen Engagements der Stipendiaten und Stipendiatinnen.
Online-Bewerbung kann jederzeit eingereicht werden.

Hier bekommen Sie weitere Infos zu Promotionsförderung und Bewerbungsverfahren für Deutsche und Bildungsinländer.

Hier bekommen Sie Infos zu Promotionsförderung und Bewerbungsverfahren für ausländische Promovierende.

6 Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit (FNF)

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF) ist die Stiftung für liberale Politik.
Die Begabtenförderung ist das 1973 gegründete Studienwerk der FNF. Sie arbeitet eng mit dem Bereich Politische Bildung der Stiftung zusammen. Das Begabtenförderungswerk lebt Chancengerechtigkeit und eröffnet auf vielfältigste Weise Bildungswege. Die Geförderten eint das Wissen um die Chancen, die Bildung und das ihnen verliehene Stipendium bedeuten. 
Seit dem Bestehen der liberalen Begabtenförderung wurden gut 7.000 Stipendien vergeben. Jährlich bewerben sich über 1.100 Studierende und Promovierende für ein Stipendium. Derzeit befinden sich 850 Studierende und Promovierende aus dem In- und Ausland in der Förderung.  
Zweimal jährlich:
30. April
31. Oktober

Das Bewerbungsportal öffnet ca. 4 Wochen vor Ablauf der Bewerbungsfrist.

Bitte informieren Sie sich hier zu Bewerbungsverfahren und Fristen für Promovierende.

7 Hanns Seidel Stiftung

Das Institut für Begabtenförderung (IBF) der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch ideelle und finanzielle Förderung zur Erziehung eines persönlich und wissenschaftlich hochqualifizierten Akademikerinnen- und Akademikernachwuchses beizutragen.
Zielgruppe sind Studierende sowie Doktorandinnen und Doktoranden, die überdurchschnittliche Schul- und Studienleistungen erbringen und gleichzeitig gesellschaftspolitisch engagiert sind. Sowohl eine Mitarbeit im sozialen Bereich, in der offenen oder konfessionellen Jugendarbeit, im parteipolitischen Umfeld als auch in studentischen Organisationen wird als solches Engagement anerkannt.
Die Stipendiatinnen und Stipendiaten sollen zu fachlich kompetenten und gleichzeitig verantwortungsbewussten Staatsbürgerinnen und Staatsbürgern heranreifen, die von ihrem christlich-sozialen Werteverständnis ausgehend kritisch und konstruktiv zur Ausgestaltung und zum Erhalt der freiheitlich-demokratischen Grundordnung des Landes beitragen.
Zweimal jährlich:
15. Januar
15. Juli

Bitte informieren Sie sich hier zu Bewerbungsverfahren und Fristen für Promovierende. Dort auf der Seite sind die Informationen zur Promotionsförderung weiter unten zu finden.

8 Hans Böckler Stiftung

Die Hans-Böckler-Stiftung ist das Studienförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
Hier erhalten Sie Informationen zu Promotionsstipendien der Hans Böckler-Stiftung. Die Termine sind weiter unten auf der Seite zu finden.

9 Heinrich Böll Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die grüne politische Stiftung.
Unter dem Motto «Rückenwind für Talente» fördert sie jährlich rund 1000 Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen und Hochschultypen aus dem In- und Ausland, die den Zielen des grünen Projekts positiv gegenüber stehen. Die Stiftung ist dem Nachhaltigkeitsgedanken verpflichtet, setzt sich für Chancengerechtigkeit ein und versteht die Studien- und Promotionsförderung als Beitrag zur Demokratieförderung. 
Zweimal jährlich:
1. März
31. August
 
Nur online-Bewerbungen.
Das Bewerbungsportal öffnet ca. 6 Wochen vor Ablauf der Bewerbungsfrist.

Hier erhalten Sie Informationen zum Bewerbungsverfahren und Fristen.

10 Konrad Adenauer Stiftung (KAS)

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gehört mit mehr als 2.700 Stipendiatinnen und Stipendiaten in der Studienförderung und über 500 Stipendiatinnen und Stipendiaten in der Promotionsförderung zu den größten Begabtenförderungswerken in Deutschland.
Ihr Ziel ist es, künftige Leistungseliten und Führungskräfte zu fördern, die in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Kultur und Gesellschaft Verantwortung übernehmen. Die Stiftung orientiert sich dabei an einem Menschenbild, das durch christlich-demokratische Wert- und Ordnungsvorstellungen geprägt ist.
Zweimal jährlich:
15. Januar
15. Juli
(jeweils 12 Uhr)

Hier gelangen Sie direkt zur Promotionsförderung. Auswahlverfahren und Fristen finden Sie dort unter "Wie bewerbe ich mich?".

11 Rosa Luxemburg Stiftung

Die Rosa Luxemburg Stiftung versteht sich als Teil der geistigen Grundströmung des demokratischen Sozialismus.
Sie wurde 1992 als parteinahe, bundesweit tätige Stiftung von der Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS) - heute Partei DIE LINKE - anerkannt.
Ziel der Rosa Luxemburg Stiftung ist es, durch politische Bildung zur Demokratisierung politischer Willensbildung, zu sozialer Gerechtigkeit und Solidarität sowie zur Überwindung patriarchaler, ethnischer und nationaler Unterdrückung beizutragen. Dieses gesellschaftspolitische Ziel stellt die Grundlage der Studien- und Promotionsförderung der Rosa Luxemburg Stiftung dar.
Seit Beginn der Förderung 1999 hat das Studienwerk der Stiftung mehr als 1400 Studierende sowie Doktorandinnen und Doktoranden aus dem In- und Ausland gefördert. Aktuell befinden sich über 1000 Studierende sowie Doktorandinnen und Doktoranden in der Förderung. Jährlich werden ungefähr 190 Stipendiatinnen und Stipendiaten neu aufgenommen, darunter ca. 40 Doktorandinnen und Doktoranden.
Hier gelangen Sie direkt zur Promotionsförderung der Stiftung. Bewerbungsfristen finden Sie in der rechten Spalte ganz unten unter "Bewerbungstermine"

12 Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)

Das Studienförderwerk Klaus Murmann der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) ist benannt nach seinem Stifter, dem Unternehmer und ehemaligen Arbeitgeberpräsidenten Klaus Murmann.
Die geförderten Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten neben der finanziellen Unterstützung ein vielseitiges, interdisziplinäres Förderangebot, das unter dem Leitmotiv „Unternehmerisches Denken und Handeln in gesellschaftlicher Verantwortung“ steht und ihrer Persönlichkeitsentwicklung dient. 
Markenzeichen unserer Förderung sind die persönliche Betreuung, das überfachliche Seminarprogramm, der intensive Austausch mit Unternehmerinnen, Unternehmern, Unternehmen und weiteren gesellschaftlichen Akteuren sowie die vielfältigen Mitgestaltungsmöglichkeiten für die Stipendiatinnen und Stipendiaten. Ein spezielles Förderprogramm – das Studienkolleg – richtet sich an Lehramtsstudierende. 
Das aktive Netzwerk aus Stipendiatinnen und Stipendiaten, Alumni und Führungskräften aus Wirtschaft und Bildung bildet eine Gemeinschaft weit über die Förderzeit hinaus.
Hier gelangen Sie direkt zur Bewerbungsseite der Stiftung. Dort sind die jeweiligen aktuellen Fristen angegeben.

13 Studienstiftung des deutschen Volkes

Die Studienstiftung des deutschen Volkes ist das größte und älteste Begabtenförderungswerk in Deutschland.
Die Studienstiftung vermittelt ihren rund 13.000 Stipendiatinnen und Stipendiaten vielfältige Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Vertiefung, zum fächerübergreifenden Dialog und für internationale Erfahrungen. Die Geförderten bilden die gesamte Breite und Vielfalt weltanschaulicher, religiöser sowie demokratisch verankerter politischer Hintergründe und Werte ab, die sie in das Programmangebot der Studienstiftung einbringen.
Für die Promotionsförderung werden jederzeit Bewerbungen entgegengenommen.

Hier bekommen Sie Informationen zum Bewerbungsverfahren.

14 Weiterführende Links

Zuletzt geändert: 28. Mär 2019, 10:26, [v.becker]


Suche (Block)

Wiki-Funktionen (Block)

Info

Letzte Änderungen